Zossener Rundschau Lienig Wildfruchtverarbeitung Brandenburg

Lienig trotzt der Coronakrise

Wildfruchtverarbeiter aus Dabendorf erfreut über gute Auftragslage – Viele verhalten sich gesundheitsbewusster in der Pandemie – Neue Halle soll im Sommer übergeben werden

Dabendorf. Die Lienig Wildfruchtverarbeitung im Zossener Ortsteil Dabendorf hat volle Auftragsbücher. Frank Lienig, Geschäftsführer der Wildfruchtverarbeitung GmbH, fiebert bereits der Fertigstellung der neuen Halle mit Hochregalen auf Schienen entgegen. „Zurzeit lagern wir überall, wo noch Platz ist. Selbst nebenan bei der Berolina haben wir Lagerfläche gemietet, weil bei uns der Platz nicht mehr ausreicht“, sagt der Chef des Familienunternehmens.

Zossener Rundschau vom 09. Mai 2020