Lienig Wildfrucht-Verarbeitung | Sanddorn

Sanddorn

Die Zitrone des Nordens
Der Vitamingehalt der Sanddorn-Beere ist unter den heimischen Früchten unübertroffen, was ihr auch den Beinamen "Zitrone des Nordens" einbrachte.

Lienig hat durch innovative Fruchtmischungen den Sanddorn neuen Verbrauchergruppen zugänglich gemacht. So wurden im unternehmenseigenen Labor trubstabile Fruchtsäfte aus Sanddorn hergestellt, bei denen die sonst üblichen, optisch negativen Ausfällungen des Fruchtfleisches nicht auftreten. Sanddorn ist "ein schlafender Riese, der nur darauf wartet, von der Markenartikelindustrie entdeckt zu werden".


Alles über Sanddorn

Der Sanddorn, (Hippohae rhamnoides)

Weit verbreitet in Zentralasien. Wächst überall im gemäßigten maritimen oder kontinentalen Klima, vorzugsweise auf armen Böden. Ideale Bedingungen daher auch hier in der Mark Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Zierpflanze und Pionierpflanze

Weit verbreitet in Zentralasien. Wächst überall im gemäßigten maritimen oder kontinentalen Klima, vorzugsweise auf armen Böden. Ideale Bedingungen daher auch hier in der Mark Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Besonderheiten der Pflanze

Es gibt männliche und weibliche Planzen (1:1), Sanddorn steht in Deutschland unter Naturschutz. Charakteristisch sind die dornenreichen, graubraunen sperrigen Äste und die ab August erscheinenden korallenroten Beeren.

Die Ernte des Sanddorns

Nach dreijähriger Wachstumsphase können die Sanddornbeeren jeweils nur alle zwei Jahre geerntet werden. Die Zweige werden abgeschnitten und in einer Erntemaschine mittels einer Rüttelanlage von den Zweigen getrennt. Ganz besonders empfindliche Beerenarten werden samt Zweige eingefrostet und dann im gefrosteten Zustand abgeschlagen.

Sanddorn und die Heilkraft

Die Sanddornbeere gilt in der Volksheilkunde als uraltes, kräftigendes Heilmittel der Volksmedizin (Appetitlosigkeit, Frühjahrsmüdigkeit, Zahnfleischbluten, Wundheilungen, Magengeschwüre, gynäkologischen Erkrankungen, Heilung von Hautschäden bei Bestrahlungen und Verbrennungen). Sanddorn findet daher auch zunehmend bei der Herstellung von Arzneimitteln und im Pharmabereich Verwendung.

Fazit: Sanddorn ist die ideale Frucht für die Gesundheit


Das zeichnet die Sanddornprodukte von Lienig aus:

  • Kontrollierter Anbau nach EU Öko.VO 2092/91
  • Einziger Saft mit pflanzlichem Öl
  • Ist besonders reich an Vitamin C
  • Enthält praktisch alle fettlöslichen Vitamine (insbes. A, u. E)
  • Enthält essentielle Fettsäuren im hohen Maße
  • Antioxydantien, die Öl- und Saftveränderungen ganz stark bremsen
  • Der Säuregehalt ist hoch, frische Säure, niedriger Spritzanteil für Getränke und Nektare
  • Neuartige und zum Teil patentierte Verfahren gewährleisten eine bisher nicht erreichte
  • Produktqualität (nur aus Fruchtfleisch) und garantieren bei Bedarf Trubstabilität

 

VITAMINE mg mg / 100g
Carotin (Provit.A) 0,9 ...18,7
C 260 260
E 3,0 ... 18,0
K 0,8 ... 1,28
B 0,05 ... 0,1
P 50 ... 250
Fruchtsäure 3,4 ... 3,8 %
Ölgehalt 2,7 ... 3,5 %

Fazit: Sanddorn ist eine natürliche Multivitaminfrucht. Die Verbraucher kennen seine überaus positiven Eigenschaften. Die Lienig-Produkte/Qualität sind mit keinem Angebot vergleichbar.